Ablauf der Studiozertifizierung

Der Ablauf der Studiozertifizierung ist bei der Zertifizierung nach der EN 17229 und der DIN 33961 (Teil 2-5) identisch.

Das entsprechende Zertifizierungsprogramm heißt bei der BSA-Zert jeweils „ZertFit“, gem. EN 17229 / DIN 33961.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich in einem Zertifizierungsverfahren zeitgleich nach der europäischen Norm EN 17229 sowie nach der nationalen DIN Norm 33961 (Teile 2-5) zertifizieren zu lassen.

In diesem Fall erhält man zur Bestätigung der erfolgreichen Zertifizierung zwei Zertifikate, die werbewirksam in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden können.

Am Anfang einer Zertifizierung steht die Angebotsanfrage durch den Kunden. Die Angebotsanfrage ist für den Kunden kostenlos und unverbindlich.

Zur Angebotsanfrage

 

 

Wer macht     Was
Kunde     Anforderung eines Angebotes über die Homepage der BSA-Zert (www.bsa-zert.de/angebot), dies ist für den Kunden unverbindlich.
BSA-Zert      Feststellung der grundsätzlichen Zertifizierbarkeit.
BSA-Zert     Erstellung eines kostenlosen Vertragsangebotes.
Kunde     Annahme des Vertragsangebotes durch Übersendung des unterschriebenen Vertrages an die BSA-Zert.


Für die Durchführung des Zertifizierungsverfahrens reicht der Kunde anhand von Checklisten verschiedene Unterlagen ein. Die Unterlagen dienen als Nachweis, dass die Forderungen der zur Zertifizierung beantragten Norm (DIN EN 17229, DIN 33961 oder eine Kombination) erfüllt werden. Bei Bedarf werden zusätzlich Dinge vor Ort im Rahmen eines Remoteaudits (Videotelefonat) begutachtet. Die Checklisten werden von der BSA-Zert zur Verfügung gestellt, ebenso Muster und Beispiele für einzureichende Unterlagen.

 

Wer macht      Was
Kunde      Zusammenstellung und Einreichung notwendiger Dokumente, gem. einer Checkliste.
BSA-Zert     Prüfung der eingereichten Unterlagen auf Normkonformität.


Zur Bestätigung der erfolgreichen Zertifizierung erhält der Kunde ein Zertifikat (DIN A3 + A4), das digitale Logo „DIN EN und DIN“ sowie ein Schild. Dadurch bieten sich für den Kunden vielen Möglichkeiten, um auf die Zertifizierung aufmerksam zu machen.

Das digitale Logo kann das Studio bei allen Marketingaktivitäten und auf allen Werbeträgern frei verwenden.

Bestätigung:

 

Kunde erhält      Was
1.      Qualitätsbestätigung durch ein „ZertFit“-Zertifikat.
2.      Zertifizierungslogo „DIN EN und DIN“ in digitaler Form, zur freien Nutzung für sämtliche Marketingzwecke.
3.      Ein werbewirksames Schild mit dem ZertFit-Logo, um die Kunden im Studio auf die Zertifizierung aufmerksam zu machen.


Der Zertifizierungsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann jeweils zum Ende eines Monats gekündigt werden. Die Einhaltung der Zertifizierungsvoraussetzungen werden jährlich per Dokumentenprüfung und ggf. einem Remoteaudit überprüft.