Fitness Management International: Mit qualifiziertem Personal als Qualitätsanbieter punkten

7. Juni 2017 Rainer Q Allgemein

Wer möchte nicht fit und aktiv aussehen und dabei jugendliche Vitalität ausstrahlen? Ein frischer Teint und eine sommerlich gebräunte Haut können Ausdruck dieses Lebensgefühls sein.

Neben dem klassischen Training bieten daher viele Fitness- und Gesundheitsanlagen den Solariumbesuch als ergänzende Leistung an. Da ultraviolette Strahlen (UV-Strahlung) u. a. jedoch eine gesundheitsschädigende Wirkung haben, wurde der Betrieb von Solarien seit 2012 gesetzlich reglementiert. Diese Verordnung hatte in der Branche zunächst für viel Unruhe und Unsicherheit gesorgt, da die Betreiber von Solarien seitdem wesentliche Änderungen beachten müssen. Betrachtet man jedoch die fünfjährige Entwicklung, so lässt sich pauschal feststellen: Die gesetzliche Verordnung hat der Solarien-Branche in Deutschland trotz der anfänglichen Unruhe erhebliche Vorteile gebracht.

Artikel „Mit qualifiziertem Personal als Qualitätsanbieter punkten“, Fitness Management International, Juni/Juli 2017